Start

Über uns

Um Kooperationen zwischen der TU München und den Siemens Bereichen in allen Phasen des Projektsablaufs zu fördern und zu unterstützen, haben sich Siemens und die TUM bereits 2001 dazu entschlossen, das gemeinsame Center of Knowledge Interchange (CKI) auf dem Campus der Universität zu gründen, eine Einrichtung zur Förderung von Technologietransfer und Talententwicklung.

CKI_logo

Das CKI verbindet Praxis, Know How und Expertenwissen, um in immer kürzerer Zeit Innovationen hervorzubringen.

Die Zusammenarbeit umfasst im Kern:

  • die Organisation eines kontinuierlichen und verstärkten Wissensaustauschs
  • die Förderung von interdisziplinär fundierten Innovationen auf allen Gebieten
  • die Weiterentwicklung einer gemeinsamen Internationalisierungsstrategie sowie,
  • die Intensivierung der Talententwicklung und des bildungspolitischen Diskurses

Zusätzlich unterstützt das CKI die Projektinitiierung und -planung. Gemeinsame Konferenzen, Workshops und Werkstattgespräche sollen die gegenseitige Transparenz erhöhen und im Sinne eines Innovationsmarktes Kompetenzangebot und -nachfrage zusammenbringen.

Zum Seitenanfang